Kroatien: Corona-Neuinfektionen so hoch wie noch nie

Ein Badestrand in Kroatien
Ein Badestrand in Kroatienpicturedesk.com
Selbst direkt vor dem Lockdown gab es nicht so viele Corona-Neuinfektionen in Kroatien wie jetzt. Die Zahlen sind alarmierend.

Vergangene Woche gab es in Kroatien so viele Neuinfektionen mit dem Corona-Virus wie noch nie. Vier Tage hintereinander wurde der jeweils vorangegangene Höchstwert erneut überboten. So gab es am Samstag insgesamt 306 neue Infektionen, wobei die Dunkelziffer weit höher liegen könnte, da sich viele erst bei der Rückkehr ins Heimatland testen lassen (oder gar nicht).

Diese Zahlen sind alarmierend, berücksichtigt man, dass Kroatien nur etwa halb so viele Einwohner hat wie Österreich (aktuell 242 Neuinfektionen pro Tag). Mit rund 58 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner liegt Kroatien damit EU-weit auf dem sechsten Platz.

Zu den am stärksten betroffenen Gebieten zählt auch die Gespanschaft Split-Dalmatien an der Mittelmeerküste, die bei Urlaubern sehr beliebt ist. Auf APA-Anfrage bestätigt der Nationale Tourismusverband, dass sich momentan noch etwa 10.000 Österreicher in Kroatien aufhalten. Insgesamt sind momentan 420.000 Touristen im Land.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. leo TimeCreated with Sketch.| Akt:
KroatienUrlaubReiseCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen