Küchen-Tipp: Hier solltest du Gewürze niemals lagern

Gewürze und Kräuter
Gewürze und KräuterGetty Images
Viele lagern ihre Gewürze in der Küche gerne über dem Herd. Dabei ist dieser Platz denkbar ungeeignet dafür. 

Gerade nach dem Kochen entsteht in der Küche oft ein Chaos. Dabei ist eine richtige Ordnung der Lebensmittel und Kochutensilien unerlässlich. Bei falscher Lagerung können Lebensmittel schnell verderben.

Vor allem bei der Zubereitung von Suppen oder anderen internationalen Gerichten kommt es auf die richtige Würze an. Hobbyköche haben in ihrer Küche hierfür oft eine ganze Sammlung parat. Salz, Pfeffer, Oregano und Co. benötigen einen geeigneten Aufbewahrungsort zur Erhaltung ihres Aromas. Doch häufig werden die Gewürze falsch gelagert, nämlich direkt über dem Herd.

Trocken, verschlossen und lichtgeschützt

Das ist zwar praktisch, weil man sie schnell griffbereit hat, ist aber dennoch keine gute Idee. Denn Hitze und Kochdunst schaden der Qualität und dem Aroma. Auch im Kühlschrank haben Gewürze nichts verloren, da es zu feucht ist. Ideal lagert man Gewürze in einem Küchenschrank neben dem Herd, in einer trockenen und lichtgeschützten Umgebung. Bei zu viel Licht und Wärme verlieren sie ihre Farbe und die Würzkraft schwindet.

Kräuter und Gewürze sollten immer verschlossen, trocken, dunkel und kühl aufbewahrt werden. Keinesfalls solltest du verschiedene Würzmittel in der gleichen Vorratsdose unterbringen. Sie geben ihr Aroma schnell an die Umgebung ab und nehmen fremde Gerüche leicht auf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account str Time| Akt:
WohnenKochen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen