Kulinarische Genüsse, die das Leben kosten können

Ob Mandeln, lebende Tiere oder das Fleisch des Kugelfischs: ein paar Lebensmittel sind nicht nur ungesund, sondern können wirklich tödlich sein.

Bittermandel, Ochsenfrosch und Muskatnuss können bei falscher Dosierung zum Tod führen. Und auch der Kugelfisch gilt zwar als eine Delikatesse, hat aber genug Gift um 30 Menschen zu töten.

Für bestimmte Gerichte - wie den Kugelfisch - braucht ein Koch überhaupt ein Meisterzertifikat, denn nur wenige können mit dem giftigen Fisch auch umgehen.

Auch lebende Tiere, die unter anderem in Japan oder auch in Thailand auf dem Markt angeboten werden, gelten als Spezialität können für die Gesundheit eines Menschen aber schnell gefährlich werden.

Erstickungsgefahr

Denn die Gefahr, dass man daran erstickt, ist groß. Schließlich zappen die Tiere noch in Mund und Rachen und können so die Luftzufuhr unterbrechen.

Während uns einige Köstlichkeiten dabei in einen regelrechten Rausch führen, können uns bestimmte Lebensmittel das Leben kosten.

Die Sendung Abenteuer Leben hat sich intensiv mit den tödlichsten Lebensmitteln der Welt beschäftigt und zeigt, bei welchen Gerichten Sie aufpassen müssen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EuropaGood NewsGenussBundesamt für Lebensmittelsicherheit und VeteSV Essling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen