Kunde stänkerte in Bank herum: Polizei-Einsatz

Hier kam es zum Zwischenfall.
Hier kam es zum Zwischenfall.Bild: Einsatzdoku.at
Ein Bankkunde schrie am Montag herum, weil es Meinungsverschiedenheiten bei der Pensionsauszahlung gab. Plötzlich war von Schüssen die Rede ... die Polizei konnte beruhigen.
Turbulente Szenen in einer Bank in Kilb (Bezirk Melk) am Montag: Ein resoluter und bekannter Kunde war mit einer Bankangestellten in Streit geraten. Grund: Unterschiedliche Meinungen bei der Pensionsauszahlung.

Die Angestellte rief schließlich die Exekutive. Für weitere Unruhe sorgte ein Anrufer bei der Polizei, der glaubte, Schüsse gehört zu haben: "Habt Ihr den Mann jetzt erschossen?" "Möglich, dass der Anruf auch als Scherz gedacht war", so ein Ermittler.

Vor Ort konnte die Polizei dann den Mann beruhigen und den Streit schlichten.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
MelkNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren