Kuriose Kreatur: Forscher entdecken Schwein-Eidechse

Ein Lystrosaurus sieht aus wie eine Kreuzung aus Schwein und Eidechse.
Ein Lystrosaurus sieht aus wie eine Kreuzung aus Schwein und Eidechse.glomex
Kurioser Fund in der Antarktis: Forscher präsentieren nun den Lystrosaurus - optisch eine Kreuzung aus Schwein und Eidechse.

Vor 250 Millionen Jahren soll ein Tier die Eiszeit verschlafen haben: Der Lystosaurus, eine Dinosaurier-Art, die einem Mischwesen aus Schwein und Eidechse gleicht.

Er soll der Erfinder des Winterschlafs gewesen sein, wie die Studienautoren schildern. Die Paläontologen der Washington University und Harvard University, die den Zustand definierten, fanden Wachstumsstrukturen in den Zähnen.

"Tiere, die an oder in der Nähe der Pole leben, mussten schon immer mit den dort herrschenden extremeren Umweltbedingungen zurechtkommen”, sagt Megan Whitney von der Harvard University in Cambridge. “Unsere vorläufigen Ergebnisse legen nun nahe, dass das Eintreten in einen Winterschlaf-ähnlichen Zustand keine vergleichsweise neue Art der Anpassung ist – offenbar ist dieses Konzept schon sehr alt”, so die Wissenschaftlerin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
TiereGeschichteForschungStudie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen