Kurioser Einsatz: Feuerwehr rettet Kind aus Packstation

In einer solchen Packstation war das Mädchen gefangen. (Symbolbild)
In einer solchen Packstation war das Mädchen gefangen. (Symbolbild)Stefan Kiefer / Visum / picturedesk.com
Ein Mädchen hat sich in Düsseldorf in einer Packstation eingeschlossen. Es musste von der Feuerwehr gerettet werden.

Eine Zwölfjährige ist von der Düsseldorfer Feuerwehr am Sonntagabend aus einer Packstation befreit worden. Wie die Retter mitteilten, schloss sich das Mädchen im Beisein von Freundinnen versehentlich selbst ein und konnte sich nicht mehr befreien. Die Freundinnen riefen umgehend die Feuerwehr und ihre Eltern zu Hilfe.

Die Feuerwehr konnte das unverletzte Mädchen mit technischem Gerät rasch befreien. Es wurde anschließend vom Rettungsdienst untersucht und konnte mit seinen Eltern nach Hause gehen. Warum die Klappe der Packstation offenstand, war unklar.

Ähnlicher Vorfall im März

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Kind sich versehentlich in eine automatische Packstation einschließt. Im März sind in Dortmund zwei Jungs in die engen Boxen geklettert und mussten befreit werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
DeutschlandPostFeuerwehrFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen