Kurioser Einsatz: Kind steckte in Toilettenaufsatz fest

Die Feuerwehr musste ausrücken.
Die Feuerwehr musste ausrücken.laumat.at / Matthias Lauber
Am Samstag kam es in Wels zu einem kuriosen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein Kleinkind steckte in einem Toilettenaufsatz fest.

In Wels-Pernau wurde die Feuerwehr am Sonntagabend zu einem kuriosen Rettungseinsatz gerufen: Ein kleines Mädchen steckte in einem Toilettenaufsatz für Kinder fest.

"Ein Kleinkind spielte mit einem Kinder-Toilettenaufsatz und blieb so unglücklich mit dem Kopf darin stecken, dass die Feuerwehr anrücken musste. Die Feuerwehrkräfte konnten das Kind nach wenigen Minuten aus der unangenehmen Situation befreien. Dazu wurde der Toilettenaufsatz im Wohnraum mit einer Handsäge geteilt. Während des gesamten Einsatzes war das kleine Mädchen sehr tapfer", berichtet die Feuerwehr Wels.

Eine weitere Versorgung durch die ebenfalls anwesenden Sanitäter des Roten Kreuzes war nicht notwendig. Die Einsatzkräfte konnten nach wenigen Minuten wieder abrücken.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FeuerwehreinsatzFeuerwehrWels

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen