"Liebeserklärung" von Strache an Van der Bellen

Sebastian Kurz (ÖVP) und HC Strache (FPÖ) berichten Alexander Van der Bellen von ihrem Koalitionsabschluss. (Video: Video3)
Sebastian Kurz (ÖVP) und HC Strache (FPÖ) berichten Alexander Van der Bellen von ihrem Koalitionsabschluss. (Video: Video3)
Kurz und Strache informierten Bundespräsident Alexander Van der Bellen über den Abschluss der Koalitionsgespräche. Am Montag folgt die Angelobung.
Erst kurz vor dem Eintreffen der Parteichefs Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) fuhr Bundespräsident Alexander Van der Bellen selbst mit seinem Konvoi am heutigen Samstag vor der Hofburg vor. Mit dabei: Sein schwarzer "First Dog" namens "Kita", an der altbekannten roten Leine (siehe Video unten).

Wenige Minuten nach 9 Uhr, ging es dann ordentlich zur Sache. Nach einem freundlichen Handshake mit Kurz und Strache vor der versammelten Riege der Pressefotografen, zogen sie die künftigen Regierungschefs mit dem Staatsoberhaupt zu einem privaten Gespräch zurück – dabei wurde Van der Bellen über den Abschluss der Koalitionsverhandlungen informiert und wohl auch über die letzten Personalentscheidungen innerhalb der ÖVP.

Beim anschließenden Presse-Statement zeigten sich Kurz und Strache bester Dinge. "Es ist ein gutes und starkes Team", freute sich Kurz und bedankte sich bei seiner Wählerschaft. Besonders stolz betonte der VP-Chef, dass die Hälfte seines künftigen Regierungsteams Frauen und zwei Drittel Experten ihres Faches sein werden.

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Kurz und Strache bei Van der Bellen 1/2
Kurz und Strache bei Van der Bellen 1/2
Bundespräsident Alexander Van der Bellen begrüßt die Parteichefs (Video: Video3)

Auch FPÖ-Chef Strache zeigte sich am Samstag in bester Stimmung und dankte seinen Verhandlungspartnern auf Seiten der ÖVP und natürlich seinen Wählern. Bundespräsident Van der Bellen lobte der künftige Vizekanzler überschwänglich, als er dem Ex-Grünen seine "besondere Wertschätzung" aussprach.

Ab 16 Uhr wollen Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache erneut vor die Presse treten und ihre Minister offiziell vorstellen. Dazwischen tagen noch die Parteigremien. Bis Montag Mittag (18. Dezember) soll die neue Regierung dann auch schon angelobt sein.

Für Montag sind insgesamt sechs (!) Demos gegen die neue Regierung angekündigt - in Wien droht ein Verkehrskollaps. Mehr dazu hier >>>



Alle Regierungsmitglieder in der Übersicht (für weitere Details anklicken):
(red)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienÖVPSebastian KurzNationalratswahl 2017Nationalratswahl