37 Grad – Nächste Woche wird's hochsommerlich

Die kommende Woche lässt die Herzen der Sommer-Fans höher schlagen. Die Experten von Ubimet erwarten Temperaturen weit jenseits der 30 Grad.
Am Montag halten sich etwa östlich von Linz und Graz anfangs noch Wolken, die besonders im Mostviertel auch noch recht dicht sein können. Es bleibt aber von der Früh weg trocken und am Vormittag lockert es auf, dann scheint verbreitet die Sonne. Gegen Abend zeigen sich im Osten wieder einige ausgedehnte, aber harmlose Wolkenfelder. Im Westen dominiert ganztags der Sonnenschein. Bei mäßigem Nordwind liegen die Höchstwerte zwischen 25 und 32 Grad.

Auch am Dienstag hält das sonnige Hochsommerwetter in weiten Landesteilen an, die Schauer- und Gewitterneigung ist gering. In Niederösterreich, in Wien und im Nordburgenland ziehen am Vormittag noch Wolken durch, es bleibt aber auch hier trocken und der freundliche Eindruck überwiegt. Der Wind weht mäßig, im Osten auch lebhaft aus nördlichen Richtungen. In Osttirol und Oberkärnten wird es stellenweise leicht föhnig. Die Temperaturen steigen auf 28 bis 35 Grad.



Der Mittwoch hat weiterhin viel Sonnenschein zu bieten, über den Bergen sowie auch im östlichen Flach- und Hügelland bilden sich tagsüber Quellwolken. Diese bleiben aber meist harmlos, nur vom Tiroler Alpenhauptkamm bis zu den Lienzer Dolomiten und Gailtaler Alpen sind am Nachmittag lokale Wärmegewitter nicht ganz auszuschließen. Im Osten wird es eine Spur weniger heiß, im Westen eher noch heißer. Die Höchstwerte: 27 bis 35 Grad.

Am Donnerstag setzt sich die Hitzewelle fort. Verbreitet bleibt es den ganzen Tag strahlend sonnig, ein paar Schleierwolken stören kaum. Von Vorarlberg bis Oberkärnten besteht am Nachmittag bzw. gegen Abend eine geringe Gewitterneigung. Im Donauraum frischt mäßiger Ostwind auf. Die Temperaturen klettern auf 29 bis 36 Grad, mit den höchsten Werten im Inntal und im Walgau.

Auch der Freitag soll, Stand heute, in weiten Teilen des Landes sommerlich verlaufen. Hier können die Temperaturen sogar bis zu 37 Grad ansteigen. Am Tiroler Alpenhauptkamm, in Osttirol und Oberkärnten sind auch gewittrige Regenschauer möglich.



(mr)



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWetterWetterUBIMET

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren