"La Boum"-Star Claude Brasseur gestorben

Claude Brasseur, Sophie Marceau und Brigitte Fossey in "La Boum 2"
Claude Brasseur, Sophie Marceau und Brigitte Fossey in "La Boum 2"imago images
Der französische Schauspieler Claude Brasseur, bekannt aus dem Film "La Boum - Die Fete", ist im Alter von 84 Jahren gestorben. 

Kollegen, Filmfans und Familienangehörige trauern um Claude Brasseur: Der französische Schauspieler ist tot, wie seine Agentin gegenüber "AFP" bestätigte. International bekannt wurde er durch seine Rolle des untreuen Vaters von Sophie Marceau in der Teenager-Komödie "La Boum – Die Fete" von 1980.

Er starb nicht an Corona

Brasseur soll "friedlich im Kreis seiner Angehörigen" gestorben sein. Sein Tod stehe nicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus, heißt es. Beigesetzt werden soll er auf dem Pariser Friedhof Pere-Lachaise neben seinem Vater, dem Schauspieler und Regisseur Pierre Brasseur. 

Neben "La Boum" war er in zahlreichen anderen Filmen zu sehen, darunter in der Tragödie "Abstieg zur Hölle" und "Frühstück bei Monsieur Henri". Brasseur wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem französischen Filmpreis Cesar als bester Schauspieler in "Der Polizeikrieg".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen