Lamm, Dinkel & Co.: Diese 4 Rezepte heizen Ihnen ein

Bild: Fotolia

Mit den richtigen Nahrungsmitteln kann man den Körper von innen wärmen und gleichzeitig etwas gegen die überschüssigen Kilos tun. Schlagen Sie jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe und genießen Sie diese figurfreundlichen Winter-Gerichte. "HeuteInForm" wünscht viel Spaß beim Nachkochen!

Mit den richtigen Nahrungsmitteln kann man den Körper von innen wärmen und gleichzeitig etwas gegen die überschüssigen Kilos tun. Schlagen Sie jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe und genießen Sie diese figurfreundlichen Winter-Gerichte. "HeuteInForm" wünscht viel Spaß beim Nachkochen!

Laut der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) können bestimmte Lebensmittel den Körper von innen wärmen, indem der Energiefluss begünstigt wird.

Nüsse, Lammfleisch, Zwiebeln, Ingwer, Zimt, Dinkel und Co. wirken nicht nur als Stimmungsaufheller, sondern heizen dem Organismus an kalten Wintertagen auch noch so richtig ein.

Zum Frühstück

Dinkelgriesbrei mit Birnenkompott

Zutaten:


20g Dinkelgrieß
200ml Reismilch
2 TL Vollrohrzucker
1 TL Mandelsplitter
1 Birne
Wasser
Sternanis
Zimt
Ingwer
Kardamom


Zubereitung:

Für den Brei die Milch zum Kochen bringen, Grieß einstreuen, 5 Minuten quellen lassen, mit Zimt, 1 TL Zucker und Mandelsplittern bestreuen. Für das Birnenkompott eine klein geschnittene Birne in etwas Wasser mit Sternanis, 1 TL Zucker und einem Stückchen Ingwer köcheln, bis sie weich ist. Mit Zimt und Kardamom abschmecken.

Dieses Gericht hat 310 Kilokalorien.

Lesen Sie weiter: Kalorienarme Snacks die wärmen

Als Snack

Datteln (3 Stück), Feigen (2 Stück), Rosinen (15g), Erdnüsse (20g).

Diese Snacks haben zusammen 240 Kilokalorien.

Lesen Sie weiter: Kalorienarmes Lunch das wärmt

Zum Mittagessen

Steckrüben-Süßkartoffelsuppe

Zutaten:


1/2 kleine Zwiebel
100g Steckrüben
80g Süßkartoffeln
1 EL Öl
100ml Gemüsesuppe
50ml Milch
1 EL Schlagobers
10g Parmesan


Zubereitung:

Steckrüben, Süßkartoffeln und Zwiebel in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig andünsten. Steckrüben- und Süßkartoffelwürfel zugeben und 10 Minuten dünsten. Mit Gemüsesuppe ablöschen und 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Milch und Obers unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und Parmesan darüberstreuen.

Dieses Gericht hat 425 Kilokalorien.

Lesen Sie weiter: Kalorienarmes Dinner das wärmt

Zum Abendessen

Lammragout auf Polentaschnitte

Zutaten:


200g Lammfleisch
1/2 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
1 rote Paprikaschote
550ml Gemüsesuppe
3 Lorbeerblätter
1 TL Rapsöl
2 TL Butter
30g Maisgrieß


Zubereitung:

Das Lammfleisch würfelig schneiden und in Öl anbraten. Klein geschnittene Zwiebel und Paprika dazugeben. das Tomatenmark mit 300ml der Suppe verrühren, das Fleisch damit ablöschen, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer beigeben, weichköcheln lassen.

Für die Polentaschnitten 250ml Suppe mit 1 TL Butter aufkochen. Maisgrieß einrühren, würzen und quellen lassen. Den Brei auf ein Backpapier aufstreichen und auskühlen lassen. Dann in kleine Vierecke schneiden und in der restlichen Butter goldbraun braten.

Dieses Gericht hat 457 Kilokalorien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen