Landeshauptleute für zweiten Massentest Anfang Jänner

Sanitätspersonal mit Schutzkleidung bei der Auswertung der Schnelltests während einer Massentestreihe
Sanitätspersonal mit Schutzkleidung bei der Auswertung der Schnelltests während einer MassentestreiheJFK / EXPA / picturedesk.com
Anfang Jänner soll österreichweit die zweite Massentestung im Land stattfinden. Dafür sprachen sich am Montag die Landehauptleute aus.

Die österreichischen Landeshauptleute haben sich im Rahmen einer Videokonferenz mit der Bundesregierung am Montag dafür ausgesprochen, von 8. bis 10. Jänner einen zweiten österreichweiten Coronavirus-Massentest durchzuführen. Laut dem Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) wurde der Termin zwar noch nicht fixiert: 

"Aber es war die klare Präferenz der Landeshauptleute für diesen Termin erkennbar bei der derzeit prognostizierten Weiterentwicklung der Fallzahlen."

Das Kanzleramt wollte den Termin auf Anfrage der Nachrichtenagentur APA nicht bestätigen. Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte aber am Vormittag angekündigt, diese Woche zu klären, wann die zweiten Massentestungen abgehalten werden sollen.

Mehr Tests in Zukunft

Ein weiterer Punkt, der bei der Landeshauptleute-Konferenz besprochen worden sei, betrifft die Anzahl der Tests. In Zukunft sollen mehr Tests durchgeführt werden, "insbesondere bei besonders gefährdeten Gruppen und Regionen", schilderte Kaiser. Nach dem zweiten geplanten Massentest soll dann dazu übergegangen werden, dass Tests zu Hause selbst durchgeführt werden können. Die Testtools werden derzeit zertifiziert - es wird damit gerechnet, dass sie im Februar 2021 zur Verfügung stehen, erklärte Kaiser bei einer online übertragenen Pressekonferenz.

Was weitere Öffnungen oder Verschärfungen angeht, so meinte Kaiser, dass die 7-Tage-Inzidenz "ein ganz wesentlicher Maßstab" sein könnte. Man könnte künftig auch Massentests heranziehen, wenn es Regionen mit einer besonders hohen 7-Tage-Inzidenz gebe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCoronatestPolitikSebstian KurzÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen