Neuer Corona-Cluster droht in Salzburger Regierung

Salzburger Landeshauptmann-Stellvertreter ist positiv auf Corona getestet worden.
Salzburger Landeshauptmann-Stellvertreter ist positiv auf Corona getestet worden.APA/Picutredesk
Christian Stöckl, der Landeshauptmann-Stellvertreter und Gesundheitsreferent in Salzburg, wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Der Salzburger Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP) hat in der Nacht auf Donnerstag Covid-19-Symptome entwickelt und wurde umgehend getestet. Der Schnell-Test fiel positiv aus. Das Regierungsmitglied und die Mitarbeiter des Regierungsbüros wurden vorsorglich in häusliche Quarantäne geschickt, das weitere Contact-Tracing durch die Gesundheitsbehörden läuft.

Haslauer negativ

"Ich habe in der Nacht Fieber und Gelenksschmerzen bekommen und wollte sofort auf Nummer sicher gehen. Der Schnelltest in den frühen Morgenstunden ist positiv ausgefallen, ich habe mich sofort in häusliche Quarantäne begeben. Bisher habe ich nur leichte Symptome", so Stöckl in einer Aussendung. Das Contact-Tracing durch die Gesundheitsbehörden ist sofort angelaufen.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) unterzog sich am Vormittag bereits einem Labortest und wurde negativ auf Covid-19 getestet. Bis auf weiteres werden sicherheitshalber sämtliche Termine abgesagt bzw. verschoben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusSalzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen