Larissa Marolt wandert ins Schweizer TV aus

Larissa Marolt, Topmodel Manuela Frey und Papis Loveday
Larissa Marolt, Topmodel Manuela Frey und Papis LovedayProSieben Schweiz/Ilja Tschanen
Model Larissa Marolt wechselt ins Schweizer Fernsehen und ist ab Herbst als Jurorin bei "Switzerland's Next Topmodel" auf ProSieben zu sehen.

Seitenwechsel vom Laufsteg hinter das Jurypult. Austria's erstes Next Topmodel (2009) Larissa Marolt (28) bewertet und kritisiert ihre zukünftigen Kolleginnen ab Herbst beim TV-Format der Eidgenossen, "Switzerland's Next Topmodel", auf ProSieben. "Die Dreharbeiten haben schon begonnen. Freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen lieben Kollegen", jubelt Marolt auf Instagram.

Neben der Kärntnerin nimmt Topmodel Papis Loveday (44) Platz, durch die Sendung führt zum dritten Mal die Schweizerin Manuela Frey (24). Hoffentlich kommt es bei so viel Internationalität nicht zu Missverständnissen. Stichwort: Schwyzerdütsch. Also: Hopp Schwiiz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ModelLarissa MaroltSchweizTVPro7

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen