LASK lässt nichts anbrennen, Hartberg bleibt Letzter

Der LASK jubelt gegen spusu St. Pölten
Der LASK jubelt gegen spusu St. Pöltengepa pictures
Der LASK hat das 0:3 gegen Tottenham in der Europa League gut weggesteckt, die Linzer feierten einen souveränen Heimsieg gegen spusu St. Pölten.

Die Linzer waren aggressiv, bissig in den Zweikämpfen und in Spiellaune. Andreas Gruber brachte den LASK nach einem Freistoß-Trick in Führung (34.), eine Minute nach der Pause legte Reinhold Ranftl das 2:0 nach.

Lukas Grgic besorgte das 3:0 (56.), Thomas Goiginger setzte in der 87. Minute mit seinem 4:0 den Schlusspunkt. Damit rückt der LASK auf den dritten Tabellenplatz nach vorne.

Die WSG Tirol und Hartberg trennten sich 1:1. Kelvin Yeboah brachte die Wattener nach einer halben Stunde in Führung, Rajko Rep glich 15 Minuten vor dem Ende für die Steirer aus - Hartberg bleibt Letzter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen