Laster brennt – A1 Richtung Wien vollkommen blockiert

Nichts geht mehr: Auf der A1 Richtung Wien fing ein Lastwagen am Mittwoch im Frühverkehr Feuer. Der Stau beträgt bereits mehrere Kilometer.

Zu einem verheerenden Fahrzeugbrand kam es am Mittwoch gegen 6.30 Uhr früh auf der Westautobahn A1. Zwischen der Anschlussstelle St. Valentin und Enns Ost begann ein Lastwagen bei voller Fahrt Richtung Wien plötzlich zu brennen.

Der Lenker konnte den Laster noch am Pannenstreifen abstellen und die Einsatzkräfte alarmieren. Durch die Flammen kam es aber sofort zu einer Totalblockade der Autobahn. Nachfolgende Fahrzeuglenker mussten anhalten. 

Mega-Stau auch in Wien

Innerhalb weniger Minuten hat sich ein riesiger Stau gebildet, der bereits mehrere Kilometer bis nach Enns zurückreichte. Sofort verstopfte sich auch die Ausweichroute über die Donaustraße B3 von Krems an der Donau Richtung Linz.

Stauchaos herrschte zeitgleich auch in Wien. Der Franz-Josefs-Kai vom Schottenring Richtung Urania war streckenweise nur im Schritttempo befahrbar, eine Baustelle nahe des Schwedenplatzes verschärfte die Situation zusätzlich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
VerkehrStauUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen