Latex, Melonen und Conchita für Dieter Bohlen

Beim dritten Casting zu "Deutschland sucht den Superstar" wurde es wieder einmal so richtig schön trashig.

Dafür sorgten vor allem Ricarda (27) und Josi (24). Ricci trat in einem glänzend blauen, hautengen Latex-Einteiler, der nichts der Fantasie überließ, vor die Jury. Möglicherweise sollte der Anzug als eine Art Ablenkung dienen, denn optisch war das dann schlussendlich besser als gesanglich.

Josi brachte Dieter, Pietro und Co. zwei kleinen Melonen als Geschenk mit. Die als Mann geborenen Kandidatin unterstrich damit ihren selbstkomponierten Titel "Zeig mir deinen Melonen". Obwohl sich der Song als nicht unbedingt hitverdächtig erwies, punktete die 24-Jähirge durch ihre freundlich-fröhliche Art. In den Recall schaffte sie es aber trotzdem nicht.

Natürlich gab es neben den schrägen Kandidaten auch einige richtige Talente zu hören. So zum Beispiel den 24-jährigen Leandro Aponte, der mit seiner Version des Conchita-Hits "Rise Like A Phoenix" für offene Münder sorgte. Mit dem Cher-Song "Strong Enough" hatte er zuvor noch schlechter Karten, der ESC-Siegersong brachte ihm aber einen Zettel für den Recall.

Momo Chahine (22) traf bei Pietro Lombardi eine Nerv. "Ich liebe dich", brach es aus dem Juror nach der gefühlvollen Performance hervor.

Das nächste Casting ist am Dienstag, den 15. Jänner, um 20:15 Uhr auf RTL zu sehen.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandSwisscom-TVDancing StarsCasting-ShowDieter BohlenDSDS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen