Lautstarkes Orchester marschiert durch Favoriten

Leser-Reporter Abdullah Bag hat in Favoriten am Wochenende etwas Ungewöhnliches beobachtet: Plötzlich spielte ein Orchester auf der Straße. Die gelungene Werbeaktion für das serbische Guca-Trompetenfestival hat sogar einige zum Tanzen gebracht.
Leser-Reporter Abdullah Bag hat in Favoriten am Samstagnachmittag etwas Ungewöhnliches beobachtet: Plötzlich spielte ein Orchester auf der Straße. Die gelungene Werbeaktion für das serbische Guca-Trompetenfestival hat sogar einige zum Tanzen gebracht.

In Serbien gilt das Blasmusikfestival im kleinen Ort Guca als legendär. Es ist eines der bedeutendsten Musikveranstaltungen Südosteuropas und das größte in Serbien. Drei Tage und drei Nächte lang feiern bis zu 500.000 Menschen.

Doch nicht alle können nach Guca, deshalb brachte der Veranstalter das Festival kurzerhand auch nach Wien. Damit man sich vorstellen kann, was da von 5. bis 7. Mai auf der Wiener Donauinsel veranstaltet wird, marschierten einige Trompeter am Wochenende durch die Favoritenstraße.

Auf Flyern und Plakaten warben sie für das Festival. Die laute Musik lockte viele Passanten an, die mitmarschierten. Einige tanzten sogar, wie uns "heute.at"-Leser-Reporter Abdullah Bag berichtete.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen