Le Creuset eröffnet ersten Store in Österreich

Bild: Kein Anbieter/zVg
Wien ist wieder um einen Hotspot für Gourmets reicher: Das bunte gusseisernen Kochgeschirr des französischen Unternehmens Le Creuset ist in die Tuchlauben 17 eingezogen.
Beliebt und oft kopiert: Le Creuset, der französische Marktführer in puncto gusseisernem Kochgeschirr, hat in der Wiener Innenstadt seinen ersten Markenshop Österreichs eröffnet.

Auf 50 Quadrametern wird in der Tuchlauben 17 das komplette Sortiment von unterschiedlichen Auflaufformen zum Kochen und Backen, Geschirr zum Servieren und Aufbewahren sowie Aluminium-Pfannen und -Töpfe geboten. Im Mittelpunkt steht aber das berühmte emaillierte Kochgeschirr aus Gusseisen und somit ein echter Bestseller: Der klassische Bräter ist auch nach über 90 Jahren für Kenner und Liebhaber ein Synonym für anspruchsvolle Koch- und Tischkultur. Zur ursprünglichen Farbe Ofenrot kamen im Laufe der Jahre viele weitere hinzu. Aktuell eine limitierte Kollektion in Schwarz, bei der die mattierten und glänzenden Elemente umgekehrt wurden.



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Zuckerl zur Eröffnung



Am Eröffnungstag, den 15. November 2018, erhält jeder Kunde ab einem Einkaufswert von 50 Euro eine Mini-Cocotte als Willkommensgeschenk dazu. Außerdem gibt es bis Samstag, den 17. November 2018, 20 Prozent auf den gesamten Einkauf.

Le Creuset Rezept: Entenbrust mit Honig und Rosmarin



Für 4 Personen

Produkt: Bräter rund, 24 cm

Zubereitungszeit: 30-35 Minuten

Zutaten:

600-700 g Entenbrustfilet

1-2 EL Bratöl

4 Schalotten

40 ml Aceto Balsamico

100-125 ml Portwein oder Rotwein

4 EL Tannenhonig

1 Rosmarinzweig

Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 160 °C (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Die Hautseite der Entenbrüste mit einem scharfen Messer im Karomuster bis knapp über das Fleisch einschneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern. Das Öl im Bräter bei mittlerer Hitze erhitzen und das Entenbrustfilet auf der Hautseite 3-5 Minuten braten. Wenden und auf der Fleischseite 1 - 2 Minuten anbraten. Entenbrustfilets aus dem Bräter herausnehmen, nebeneinander und mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform legen. Im vorgeheizten Backofen 12 - 14 Minuten fertiggaren. Schalotten schälen, je nach Größe vierteln oder achteln und im Bräter im Entenfett goldgelb braten. Mit Aceto Balsamico und Portwein ablöschen. Honig und Rosmarin dazugeben und unterrühren. Die Sauce etwas reduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Entenbrüste in der Sauce kurz ruhen lassen, anschließend gleichmäßig in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu schmeckt Püree von Kürbis, Steckrüben oder Maronen oder einfach ein Kartoffelstampf.

(Christine Scharfetter)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WienGenuss

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren