Leeres Kinderzimmer: So kannst du den Raum jetzt nutzen

Ein leerstehendes Kinderzimmer lässt sich vielfältig nutzen.
Ein leerstehendes Kinderzimmer lässt sich vielfältig nutzen.iStock
Für Eltern ist der Auszug der Kinder ein einschneidendes Ereignis. Die leerstehende Wohnfläche lässt sich aber sinnvoll nutzen.

Plötzlich ist man wieder allein in der Wohnung. Der Auszug der Kinder ist für viele Eltern keine einfache Sache. Doch mit dem Abschied ist auch eine neugewonnene Freiheit verbunden.

So steht den Eltern plötzlich ein weiteres, leeres Zimmer zur Verfügung und dieses lässt sich vielfältig nutzen. Hier ein paar Ideen:

Gästezimmer

Die Kinder sind zwar aus dem Haus, doch gelegentlich kommen sie auch wieder zu Besuch. Das ehemalige Kinder- oder Jugendzimmer eignet sich perfekt als Gästezimmer. Auch kann der Raum als Spielzimmer für die Enkelkinder genutzt werden. Optisch braucht es keine großen Veränderungen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Und wenn sich mal kein Besuch angekündigt hat, kann das Zimmer auch zur hauseigene Bibliothek umfunktioniert werden. Mit ein paar Regalen an der Wand, Büchern und einer Schlafcouch ist es der perfekte Rückzugsort.

Ankleidezimmer

Eltern sind grundasätzlich dankbar für jeden Stauraum. Für jene die Mode lieben, ist ein Ankleidezimmer die perfekte Lösung. Neben Kleidungsstücken bietet so ein Zimmer auch viel Stauraum für andere Dinge, wie etwa Decken oder Reisegepäck.

Mit einfachen Regalbrettern und Kleiderstangen ist der Raum schnell umfunktioniert. Weiters können noch Schränke und Kommoden zusammengestellt werden. Ein Ganzkörperspiegel oder ein Schminktisch eignen sich ebenfalls für das Ankleidezimmer.

Hobbyraum

Jetzt wo die Kinder aus dem Haus sind, hat man endlich wieder Zeit für die Lieblingsbeschäftigungen. Egal ob langwierige Bastelprojekte, Nähen, Malen oder die Modelleisenbahn: Der Hobbyraum bietet ebenfalls einen perfekten Rückzugsort, ohne dabei ein anderes Familienmitglied zu stören.

Fitness- oder Wellnessraum

Praktisch wenn sich das Fitnesscenter gleich in der eigenen Wohnung befindet. Egal ob Heimtrainer, Hantelbank, Crosstrainer oder Rudergerät: Sportgeräte brauchen Platz. Somit eignet sich das ehemalige Kinderzimmer perfekt.

Alle die nicht so sportlich unterwegs sind, können es als Wellnessraum nutzen, inklusive Yogamatte und Meditationskissen. Mit einer Infrarot-Saunakabine ist die Wellness-Oase perfekt. 

Zweites Wohnzimmer

Der Raum kann auch als zweites Wohnzimmer fungieren, entweder mit einem Essplatz und Sitzecke oder als Heimkino. Ein Sofa, eine Leinwand mit Beamer oder ein großer Flachbildfernseher reichen bei der Einrichtung aus. 

Home Office

Gerade in Zeiten von Corona ist ein eigenes Büro daheim wichtiger denn je. Ein großer Schreibtisch und ein Sofa wären ideal für den Raum. Auch braucht man Regale um die Dokumente, Rechnungen und Ordner aufzubewahren.

Hauswirtschaftsraum

Ein leeres Kinderzimmer eignet sich auch als Wasch- und Stauraum bzw. als Bügel- und Nähzimmer. Hochschränke schaffen viel Stauraum für Handtücher, Putzmittel oder Vorräte.

Nav-AccountCreated with Sketch. str TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen