Legionellen-Alarm im Gemeindebau

Legionellen-Verdacht im Gemeindebau Franz-Graczoll-Hof in der Flachgasse 42 (Rudolfsheim- Fünfhaus)! Eine "Heute"- Leserin weiß: "Eine Mieterin von Stiege 2 musste ins Spital."

Legionellen-Verdacht im Gemeindebau Franz-Graczoll-Hof in der Flachgasse 42 (Rudolfsheim- Fünfhaus)! Eine "Heute"- Leserin weiß: "Eine Mieterin von Stiege 2 musste ins Spital."

Sie ist besorgt: "Die Mieter wurden nicht informiert!" In der heißen Jahreszeit eine Horrorvorstellung: Bei Legionellen-Befall herrscht meist Duschverbot. Wenn sich die Bakterien im Wasser vermehren, können sie durch Tröpfcheninfektion zu einer Lungenentzündung führen.

Wiener-Wohnen-Sprecher Jörg Neumayer beruhigt: "Wir wurden am 6. Juli informiert. Noch am selben Tag wurde eine Heißspülung der Steigleitungen auf der betroffenen Stiege vorgenommen."

Durch die Sofort-Maßnahme sollte die Gefahr erst einmal gebannt sein. Trotzdem: Um auf Nummer sicher zu gehen, gibt es diese Woche Nachkontrollen auf Stiege 2. Am 27. Juli wird eine Installateurfirma alle 116 Wohnungen unter die Lupe nehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen