Lehrerin schlägt auf Schüler ein und äfft ihn nach

Eine Mathematik-Lehrerin an einer High School in Texas hat einen Schüler im Unterricht geschlagen und ihn danach noch nachgeäfft. Das Video vom Ausraster der Pädagogin Mary Hasting (63) kursiert im Internet.

Eine Mathematik-Lehrerin an einer High School in Texas hat einen Schüler im Unterricht geschlagen und ihn danach noch nachgeäfft. Das Video vom Ausraster der Pädagogin Mary Hastings (63) kursiert im Internet.

Die Lehrerin an der Ozen High School rastete im Freitagsunterricht aus. Sie wirft mit auf dem Tisch liegenden Blättern herum und schlägt mit der flachen Hand fünfmal auf den afroamerikanischen Schüler ein. "Weil du ihn davon abhältst, seinen Abschluss zu machen, du Idiotenarsch", schreit die 63-Jährige. Als sie der Schüler fragt, warum sie das getan habe, wiederholt sie seine Worte und äffte ihn damit nach. 

Noch am selben Tag tauchte das Video im Netz auf und die Lehrerin wurde festgenommen. Gegen die Zahlung von 2.500 Dollar kam sie wieder auf freien Fuß. Sie wurde von ihrem Dienst suspendiert. Ein solches Verhalten werde nicht toleriert, sagte die örtliche Schulbehörde.

"Sie war eine richtig coole Lehrerin", erzählte die Schülerin und Zeugin Atyra Deroune. "Es war nur dieser spezielle Tag." Auch andere Schüler bestätigten, dass es sich um eine eigentlich sehr fürsorgliche Lehrerin handelt. Nachsatz: "Manchmal machen ihr Schüler das Leben schwer".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen