Kopflose Leiche im Neusiedler See entdeckt

Burgenland, Rust am Neusiedlersee.
Burgenland, Rust am Neusiedlersee.Bild: picturedesk.com

Zwischen einer Seehütte und dem Schilfgürtel wurde in der Ruster Bucht ein Teil einer weiblichen Leiche gefunden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Der enthauptete Körper wurde Freitagmittag gegen 11.30 Uhr im Wasser der Ruster Bucht treibend entdeckt. Das teilte die burgenländische Polizei gegen 18 Uhr in einer Presseaussendung mit.

Erst nach einer kriminaltechnischer Untersuchung konnte der Torso als Teil einer menschlichen Leiche identifiziert werden, wie Polizeisprecher Helmut Greiner erklärte. Neben dem Kopf fehlten der weiblichen Leiche auch die Unterarme. Der Schädel konnte gegen 19 Uhr schließlich von Tauchern zwischen einer Hütte im See und dem Schilfgürtel gefunden werden. Er wurde, wie der Torso, an die Gerichtsmedizin Eisenstadt überstellt.

Die Erhebungen sind derzeit im Gange, Ein Leichenspürhund und Polizeitaucher sind im Einsatz. Die Landeskriminalamt Burgenland übernahm die Amtshandlung. Aktuell wird in alle Richtungen, ob Unfall oder Gewaltverbrechen (Mord), ermittelt. Auch die Vermisstenkarteien werden nun auf Übereinstimmung durchforstet.

Das Landeskriminalamt bittet deshalb um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059-133-3333.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Paul RustGood NewsLPD BurgenlandSabine MordLeichenfund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen