"Leichtbekleideter Mann" prügelt auf Polizisten ein

Die eingreifenden Polizisten wurden verletzt und konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzen.
Die eingreifenden Polizisten wurden verletzt und konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzen.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Streifenpolizisten kümmerten sich Samstagfrüh um einen scheinbar in Not geratenen 26-Jährigen. Dieser drehte jedoch durch und griff die Beamten an.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau wurden im Zuge ihres Streifendienstes am Samstag kurz vor 6 Uhr am Morgen am Gabor-Steiner-Weg in der Leopoldstadt auf einen am Boden liegenden Mann, welcher nur leicht bekleidet war, aufmerksam. Die Polizisten stiegen aus dem Streifenwagen, um zu sehen, ob es dem Mann gut geht.

Attackierte die Polizisten

Der Mann war offenbar stark alkoholisiert und entgegnete auf die Frage der Polizisten, ob alles in Ordnung sei, nur Schimpfwörter, berichtet die Landespolizeidirektion Wien in einer Aussendung. Der 26-Jährige wurde im Zuge der Amtshandlung zunehmend aggressiver und attackierte die Polizisten.

Er wurde vorläufig festgenommen und in eine Polizeiinspektion gebracht. Die verletzten Beamten konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. Der Tatverdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
WienPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen