Leidensweg zu Ende! Schaub hat neuen Verein gefunden

(Bild: kein Anbieter/picturedesk.com)
Der Leidensweg von Ex-Rapidler Louis Schaub ist beendet. Der Köln-Kicker wird in die Schweiz verliehen.

In Köln musste der 25-Jährige zuletzt bei der Amateurmannschaft trainieren, in der Bundesliga hat der Edeltechniker keine Zukunft mehr.

Es ist die zweite Leihe, schon im Frühjahr war Schaub beim HSV geparkt, wo er ebenso keine Akzente setzen konnte.

"Es war von Anfang an klar, dass wir für Louis eine Lösung finden wollen und wir sind froh, dass er auch in der nächsten Saison die Chance hat, auf höchstem Niveau zu spielen", sagt Kölns Geschäftsführer Horst Heldt.

Nun geht es für den Ex-Rapidler in die Schweiz, der FC Luzern hat den Zuschlag bekommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen