Vegane Pizzeria

"Leitungswasser mit Zitrone" – Wienerin zahlt über 5 €

Zwei Freundinnen freuten sich aufs gemeinsame Mittagessen in einem Wiener Restaurant. Trotz Gutscheine endete der Besuch teurer als erwartet.

Community Heute
"Leitungswasser mit Zitrone" – Wienerin zahlt über 5 €
Trotz Gutscheine musste eine Wienerin für ihr Mittagessen unlängst mehr ausgeben als gedacht.
Leserreporter

Vor wenigen Tagen traf sich Sandra T. (Name von der Redaktion geändert) mit einer langjährigen Freundin zum Mittagessen in einem veganen Wiener Restaurant im 9. Bezirk. Dank ihrer Gutscheine kostete ihnen die Pizza nur die Hälfte. Allerdings war die Wienerin mit der Rechnung trotzdem alles andere als zufrieden.

Trotz Gutscheine – Rechnung macht Wienerin stutzig

Doch alles auf Anfang: Nach dem Eintreffen im Lokal nahm die Kellnerin schon bald die Bestellung auf. Sandra T. entschied sich für ein großes Leitungswasser mit Zitrone: "Es stand zwar nicht in der Karte, aber Leitungswasser hat doch jeder". Alles hat erst einmal gepasst, bis schließlich die Rechnung eintrudelte.

Sandra musste beim Anblick der geforderten Summe erst einmal schlucken: "Für das Zitronenwasser verrechnete mir das Lokal 5,20 Euro und dann erklärte mir die Kellnerin, sie habe nur Soda Zitrone im System, daher der Preis."

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Wienerin möchte Lokal nicht mehr besuchen

Die Wienerin war zwar geschockt, bezahlte aber den verlangten Preis für das Leitungswasser. Daheim machte sie sich dann erneut schlau: "Laut Online-Karte kostet das Soda Zitrone (0,5) nur 3,80 Euro. Ich glaube, die haben mir das teuerste Leitungswasser mit Zitrone, das überhaupt in Wien erhältlich ist, verkauft. Ich habe versucht das Lokal per E-Mail und Instagram zu kontaktieren, sie zeigen aber keine Reaktion."

Für Sandra steht fest. Sie hat dieses Lokal jedenfalls zum letzten Mal aufgesucht. Auf "Heute"-Anfrage bei dem Restaurant am Alsergrund bestätigte die Geschäftsführung, dass das Soda Zitrone (0,5) für 5,20 Euro angeboten wird. Zu dem Vorfall konnte sich das Lokal bis jetzt noch nicht äußern.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/325
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • Eine Wienerin war schockiert, als sie für ein Leitungswasser mit Zitrone in einer veganen Pizzeria über 5 € bezahlen musste, obwohl es nicht auf der Karte stand
    • Trotz Gutscheinen endete der Besuch teurer als erwartet, und die Wienerin fühlte sich betrogen
    • Das Lokal hat bisher nicht auf ihre Beschwerde reagiert, und sie plant, es nicht mehr zu besuchen
    red
    Akt.