Leni Klum: "Habe für 50.000 Dollar Bäume gekauft"

Leni Klum in Venedig. Sie lief Ende August bei der Modeschau von "Dolce & Gabbana". 
Leni Klum in Venedig. Sie lief Ende August bei der Modeschau von "Dolce & Gabbana". Manuele Mangiarotti / PA / picturedesk.com
Heidi Klums Tochter Leni sprach in einem Interview über ihre erste Investition.

Sie lief schon für "Dolce & Gabbana" in Venedig sowie auf der Fashion Week in Berlin: Leni Klum wird jetzt regelmäßig für verschiedene Shows als Model gebucht.

Tipps von Mama Heidi

Ihre Model-Mama Heidi hat ihr schon einige Tipps gegeben, verriet die 17-Jährige im Interview mit der "Bunte": "Meine Mutter sagt immer, dass es das Wichtigste ist, mir selbst treu zu bleiben, mich nicht von dem beeinflussen zu lassen, was andere sagen. Und vor allem keine Angst davor zu haben, Nein zu sagen."

Dafür gibt Leni ihr Geld aus

Finanziell lohnt sich der Model-Job für Leni. Sie verdient offenbar gar nicht so wenig. Doch wofür gibt sie eigentlich das Geld aus? "Die größte Summe habe ich in meinen Wald investiert, für 50.000 Dollar habe ich Bäume gekauft. Hört sich irgendwie lustig an, aber das war mir sehr wichtig." Gemeinsam mit ihrer Mama will Leni ihren eigenen Wald pflanzen, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Auch Fans können sich an dem Projekt beteiligen: Auf ihrer Homepage KlumForest.com rufen sie und ihre Mama zu Spenden auf. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Leni KlumHeidi Klum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen