Lenker flieht mit Carsharing-Pkw vor der Polizei

Die Polizei fahndet nach dem Täter (Symbolbild).
Die Polizei fahndet nach dem Täter (Symbolbild).picturedesk.com
Am Montag konnte sich ein Lenker eines Carsharing-Pkw der Anhaltung durch die Polizei entziehen. Die Suche nach dem mutmaßlichen Drogen-Lenker läuft.

In der Raffineriestraße in Wien-Donaustadt wurden Beamte der Landesverkehrsabteilung am Montagmittag (13 Uhr) auf einen Pkw aufmerksam, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Dabei handelte es sich um ein Carsharing-Fahrzeug. er Lenker des Pkw missachtete die Anhaltezeichen der Beamten, indem er kurz langsamer wurde, jedoch anschließend erneut beschleunigte.

Dabei wurde der Pkw die Nebenfahrbahn der Raffineriestraße entlang, entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, in Richtung Biberhaufenweg gelenkt. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Auf Höhe des Kraftwerks Donaustadt wurde das Fahrzeug abgestellt aufgefunden, nachdem die Polizisten kurzzeitig den Sichtkontakt verloren hatten. Der Lenker war nicht mehr anwesend.

Passanten informierten die Beamten, dass der Flüchtende in ein Gebüsch gelaufen sei und dabei seine Jacke weggeworfen habe. Die Jacke konnte aufgefunden werden. In einer der Taschen stellten die Beamten Cannabiskraut sicher. Der Flüchtende konnte trotz Fahndung vorerst nicht aufgefunden werden. Es wurde bereits Kontakt mit dem Carsharing-Unternehmen aufgenommen, weitere Ermittlungen sind im Gange.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
DonaustadtWienLPD WienPolizeiPolizei WienPolizeieinsatzFahndungStraßenverkehrDrogenCannabis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen