Lenker verletzt sich bei Überschlags-Crash

In Leithaprodersdorf kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw überschlug sich, der Lenker erlitt nur leichte Verletzungen.
Schwerer Verkehrsunfall im Burgenland. Am Mittwochnachmittag kam es Leithaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zu dramatischen Szenen. Ein 63-jähriger Lenker kam mit seinem Pkw von der Lorettoer Straße L 213 ab und touchierte dabei die Leitpflöcke.



Im Anschluss daran verfing sich das Fahrzeug in einer Böschung, wodurch der Pkw in die Luft geschleudert wurde und schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Es gleicht einem Wunder, dass der Lenker den Unfall "nur" mit leichten Blessuren überstand.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Umliegende Feuerwehren, aus Leithaprodersdorf, Deutsch-Brodersdorf und Unterwaltersdorf waren mit insgesamt 22 Mann im Einsatz. Die L 213 war für rund eine Stunde gesperrt. Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeithaprodersdorfNewsBurgenlandVerkehrsunfallStraßenverkehrLPD Burgenland

CommentCreated with Sketch.Kommentieren