Leons Geburtsort ist das Wohnzimmer

Bild: ORF

Wer an einem exotischen Ort geboren wurde, hat meist spannende Geschichten zu erzählen. Leon Knapp erblickte das Licht der Welt zwar nicht auf einer fernen Insel, aber immerhin in einem Wohnzimmer in Ferlach (Ktn.).

Mama Michaelas Wehen kamen in der Nacht auf Mittwoch in so kurzen Abständen, dass der Weg ins Spital unmöglich wurde. Papa Erwin behielt kühlen Kopf, rief die Rettung und folgte den Anweisungen.

"Er hat das wirklich sehr gut gemacht, ein anderer wäre wohl umgekippt," sagte die stolze Mutter dem ORF. "Es war eine spannende Geschichte", lacht der Papa. "Einmalig auf alle Fälle – ich hoffe, auch das letzte Mal."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen