Lesbisches Paar gab sich Ja-Wort nach Mitternacht

Mit dem 1. Jänner können nun auch in Österreich gleichgeschlechtliche Paare heiraten. Kurz nach Mitternacht gaben sich in Velden zwei Frauen das Ja-Wort.
Ab sofort dürfen auch gleichgeschlechtliche Paare in Österreich heiraten. Fünf Minuten nach Mitternacht nutzten zwei Frauen in Velden am Wörthersee die Möglichkeit auch gleich schon. Daniela Paier und Nicole Kopaunik waren vor der Heirat vier Jahre verlobt. Das Ehepaar trägt jetzt den Familiennamen Kopaunik.

Hochzeitsplanerinnen und die Gemeinde Velden arbeiteten eng zusammen, um einige Hürden aus dem Weg zu räumen, sagte Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk gegenüber "orf.at".

"Jetzt kann jeder selber entscheiden"

"Es war für uns eine große Freude und Ehre, dass Nicole und Daniela bei uns geheiratet haben. Das Verfahren wurde eingeleitet, alles für in Ordnung befunden, und somit haben wir ein glücklich verheiratetes Paar hier in Velden", so Vouk.

CommentCreated with Sketch.129 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Jetzt hat jeder die Chance selber zu entscheiden, ob die Ehe oder eine gesetzliche Partnerschaft das richtige für einen ist", sagte Nicole Kopaunik zu "orf.at". "Wir haben uns für die Ehe entschieden und sind glücklich darüber", sagten die Frischvermählten.

Fünf Paare durften bereits 2018 heiraten

Bereits im Oktober durften in Wien jene beiden Frauen heiraten, die gemeinsam mit dem Rechtskomitee Lambda das Eheverbot für schwule und lesbische Paare vor dem Verfassungsgerichtshof zu Fall gebracht haben. Auch vier weitere Paare, die ebenfalls erfolgreich vor den Gerichtshof gezogen waren, durften bereits 2018 heiraten. Nun erfolgte mit dem 1. Jänner der offizielle Startschuss für die "Ehe für alle" in Österreich.

(hos)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
Velden am Wörther SeeKärntenHomosexualitätEhe