"Let's Dance"-Star: "Jeden Tag waren nur Konflikte"

Ekaterina bricht in "Das Wunschmenü der Stars" in Tränen aus.
Ekaterina bricht in "Das Wunschmenü der Stars" in Tränen aus.VOX screenshot
Profitänzerin Ekaterina sprach in einer VOX-Kochshow über ihre schwierige Kindheit. 

"Let's Dance"-Profitänzerin Ekaterina Leonova ließ sich in der Show "Das Wunschmenü der Stars" von Comedian Bastian Bielendorfer, Schauspielerin Janina Kunze und Sportmoderator Frank Buschmann bekochen. Während des Essens kamen sie auf ihre schwierige Kindheit zu sprechen. Ihre Eltern haben sich oft gestritten, erzählt Ekaterina: "Jeden Tag waren nur Konflikte, Streit. Und Blut – im echten Sinne. Das war bis zur Schlägerei".

Ekaterina musste aufs Tanzen verzichten

Zu ihr seien ihre Eltern immer nett gewesen, sagt sie. "Das war eine schwierige Beziehung. Ich konnte meine Eltern nie allein zu Hause lassen", fügt sie noch hinzu. Vorwürfe habe sie ihnen nie gemacht. "Ich empfand meine Kindheit trotzdem als glücklich, weil ich habe die Liebe meiner Eltern gespürt", erklärt Ekaterina. Allerdings habe sie auf Vieles verzichten müssen, wie zum Beispiel aufs Tanzen. Erst, als ihre Eltern sich trennten, konnte sie sich auf sich selbst konzentrieren. 

Ekaterina bricht in Tränen raus

Frank Buschmann gibt ihr daraufhin den Rat, auch in Zukunft mehr das zu tun, was sie glücklich macht: "Du bist eine tolle Frau. Es ist an der Zeit, mehr an dich selbst zu denken." Kaum hatte der Sportmoderator diese Worte ausgesprochen, fließen bei Ekaterina kurz die Tränen. Doch zum Glück kommt just in dem Moment Janina Kuntze ins Zimmer und schafft es, die 34-Jährige zu beruhigen. "Da lasse ich euch einmal mit der Frau alleine. Jetzt komme ich wieder und sie sitzt hier und weint", schimpft sie und witzelt daraufhin über ihre Brüste. 

Die Show gewann übrigens am Ende Kuntze. Sie spendete die 10.000 Euro für den guten Zweck. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Vox

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen