Letzte Ruhestätte im Wienerwald

Bild: Pax Natura

Die Nachfrage nach Bestattungen außerhalb von Friedhöfen steigt stetig. Im Wienerwald bei Purkersdorf kann man künftig unter schattigen Buchen begraben werden.Idyllisch und naturverbunden - mitten im Herz des Wienerwaldes bei Purkersdorf (Wien- Umgebung) kann man sich künftig zur letzten Ruhe begeben.

Die Nachfrage nach Bestattungen außerhalb von Friedhöfen steigt stetig. Im Wienerwald bei Purkersdorf kann man künftig unter schattigen Buchen begraben werden.Idyllisch und naturverbunden – mitten im Herz des Wienerwaldes bei Purkersdorf (Wien- Umgebung) kann man sich künftig zur letzten Ruhe begeben.

Denn jetzt ist die Genehmigung für einen Waldfriedhof fix. Betreiber ist die private Firma Pax Natura – nach geltenden Rechtsnormen dürfen Betreiber von Friedhöfen ausschließlich Gemeinden oder kirchliche Organisationen sein. Aber Purkersdorf hat diese Aufgabe übernommen. Stadtchef Karl Schlögl (SP): "Pax Natura rechnet in der Anlaufphase mit 250 bis 300 Urnenbegräbnissen pro Jahr." In Salzburg gibt es diese Bestattungsart bereits.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen