Lief frei herum: Entführter Mops wieder gefunden

Die Mädchen freuen sich, dass ihr Coffee wieder da ist.
Die Mädchen freuen sich, dass ihr Coffee wieder da ist.Bild: privat
Coffee ist wieder da! Nachdem eine Frau den Welpen zwei Mädchen entrissen hat, ist er nun wieder aufgetaucht.
Was der vier Monate alte Coffee genau erlebt hat ist nicht ganz klar. Sicher ist aber: Er ist gesund und munter. Und er ist wieder bei seinen Besitzern. Vor allem die elfjährige Pola freut sich, dass ihr kleiner Vierbeiner wieder aufgetaucht ist.

Am Dienstagabend fand ihn eine Frau in Wien-Favoriten vor einem Firmengebäude. Er lief frei herum, hatte weder Halsband noch Leine. Die Dame hielt nach den Besitzern des Welpen ausschau. Als nach rund zehn Minuten niemand auftauchte, nahm sie sich dem Vierbeiner an und fuhr mit ihm in die SCS zum Tierarzt.

Mädchen sind überglücklich



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Dort stellte sich dann heraus, dass es sich bei dem vermeintlichen Streuner um Coffee handelt. Der vier Monate alte Mops, nach dem auf Hochtouren gesucht wurde.

Am Montagabend wollten die elfjährige Pola und ihre Schulfreundin mit ihrem Hund Gassi gehen, als sie plötzlich von einer Frau mit einem Messer bedroht wurde. Sie soll das Mädchen attackiert haben und ihr schließlich den Welpen entrissen haben. Seitdem fehlte jede Spur von Coffee.

Wie er nun vom zweiten in den zehnten Wiener Gemeindebezirk kam ist derzeit noch unklar. Aber das ist derzeit auch nebensächlich. Denn die Freude über die Rückkehr überwiegt derzeit alles.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
FavoritenNewsWien