Gery Keszler wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Life Ball-Initiator Gery Keszler wird von der LGBTIQ-Community mit dem "Soul of Stonewall Award" für sein Lebenswerk ausgezeichnet.
Am Wochenende ist Gery Keszler als Ehrengast beim Berliner Christopher Street Day geladen - doch das bleibt nicht die einzige Feier für den Life Ball-Initiator. Keszler feiert am Samstag auch seinen 56. Geburtstag und wird von der LGBTIQ-Community mit dem "Soul of Stonewall Award" für sein Lebenswerk ausgezeichnet.



Den Preis erhält Keszler Samstagabend auf der Hauptbühne vor dem Brandenburger Tor für sein "jahrzehntelanges Engagement gegen Stigma und Ausgrenzung", das Wien als "Stadt der Toleranz und Weltoffenheit" maßgeblich geprägt habe, gaben die Organisatoren des Christopher Street Day bekannt.

Die Laudatio wird der ehemalige Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit halten.

CommentCreated with Sketch.8 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Keszlers Verein "Life+" konnte mit dem Life Ball innerhalb von 27 Jahren über 30 Millionen Euro an mehr als 170 AIDS-Hilfsprojekte im In- und Ausland ausschütten ("Heute.at" berichtete).





(jd)

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
(Ost-) BerlinNewsPeopleHomosexualitätAuszeichnung/AwardGery KeszlerLife BallJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren