So sieht das lebensgefährliche Spiel beim Sex aus

Während dem "Choking" erlebt der Körper etwas Intensives und man wird in einen tranceähnlichen Zustand befördert, sobald man nicht genügend Sauerstoff bekommt.
Während dem "Choking" erlebt der Körper etwas Intensives und man wird in einen tranceähnlichen Zustand befördert, sobald man nicht genügend Sauerstoff bekommt.Getty Images/iStockphoto
Die Lust ist auf jeden Fall vorhanden, aber was ist mit der Vernunft? Beim "Choking" kann es heikel enden, wenn das Letztere missachtet wird.

Ein wenig Spaß beim Sex ist immer erbeten. Immerhin will man nicht, dass es mit dem Partner allzu langweilig wird. Jedes Paar hat seine eigenen Präferenzen, die ein wenig mehr Spannung in die Beziehung bringen. Aber das Liebesspiel kann eine gefährliche Wendung nehmen, wenn man nicht vorsichtig ist.

Sex-Toys aus Obst – "Meine Melonen sind größer" >>>

Die meisten Menschen erfreuen sich daran, wenn sie ihre Sex-Fantasien hemmungslos ausleben können. Peitschen, Sex-Spielzeuge und manchmal steht auch Demütigung auf dem Plan. Mit dem richtigen Partner sind die Ideen und Spielereien grenzenlos, was sich aber als ein Problem herausstellen kann. Manche Praktiken, wie das sogenannte "Choking", erweisen sich als gefährlicher Sex-Akt, der dem Körper schaden könnte.

Diese Sex-Praktiken sind in Briten-Pornos nun verboten >>>

"Choking" Unschuldiger Spaß oder gefährliche Sexpraktik?

Beim gewagten Sex-Akt bekommen beide Partner (oder nur einer) einen richtigen Kick daraus, wenn während dem Sex die Schlinge um den Hals enger wird. Für viele ist das ein sexuelles Erlebnis, das beide Personen in Ekstase bringt. Der wilde Kampf um den Atem kann mit einem Adrenalinausstoßverglichen werden. Extremsportler bekommen von wilden Fahrten und Übungen die Lust auf mehr Abenteuer und bei Fans vom "Choking" ist das nicht sonderlich anders. 

Andere würden bei so einem Erlebnis jedoch um ihr Leben bangen, aber für Fans vom "Choking" ist Panik in diesem Fall ein Fremdwort. Um ein solches Gefühl genießen zu können, ist es wichtig, dass man seinen Körper darauf trainiert, die Atemnot als eine Form sexueller Euphoriezu sehen. Aber mit dem Würgenkann es auch schieflaufen und all die positiven Gefühle, die man erlebt, können sich in kurzer Zeit zu Todesangst entwickeln.  

Die Gefahren beim Choking

"Choking" gehört zu einer der gefährlicheren BDSM-Praktiken. Die gesundheitlichen Folgen davon sind hoch und nur erfahrene Köpfe sollten das Kontrollieren der Atmung in Erwägung ziehen. Wer seinem Partner unbedacht den Atemraubt, sollte sich den vielen Gefahrenbewusst sein:

1Der Druck auf der Halsschlagader kann zur Bewusstlosigkeit führen.

2Bei dauerhaftem Sauerstoffmangel kannst du dein Herz schädigen.

3Wiederholte Bewusstlosigkeit kann ebenfalls deinem Gehirn schaden.

4Mit "Choking" kannst du deiner Luftröhre mittels Schwellungen Schaden zufügen.

Frau stirbt an Darmabriss nach Sex-Marathon >>>

Wenn dich unkonventionelle Spiele im Bett befriedigen, ist es dein gutes Recht, diese auszuleben. Aber selbst innerhalb der SM-Szene wird darauf bedacht, sich im Vorhinein gut zu informieren, damit man auf sichere Weise seinen Spaß haben kann. Diese Regel gilt für alle Partner, damit ein gesunder und kontrollierter Raum existieren kann, in dem sich jeder sicher fühlt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account bf Time| Akt:
SexBeziehung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen