In dieses Urlaubsland darf man wieder ohne Anmeldung

Zypern erlaubt ab jetzt die Einreise ohne Anmeldung.
Zypern erlaubt ab jetzt die Einreise ohne Anmeldung.Getty Images/iStockphoto
Wer nach Zypern reisen möchte, muss ab jetzt nur noch eine für die EU gültige, vollständige Impfung oder einen PCR-Test vorzeigen.

Das Osterwochenende brachte nicht nur für Österreich eine Lockerungder Corona-Maßnahmen. Auch Zypern geht es auf der Grundlage der sinkenden Infektionszahlen gelassener an – zumindest was die Urlauber betrifft: Seit Ostermontag müssen Reisende vor ihrer Ankunft auf der Insel im Mittelmeer kein Formular zur Corona-Nachverfolgung mehr ausfüllen. Das teilte die Regierung der EU-Inselrepublik mit.

Das ändert sich bei der Einreise nach Österreich >>>

Für die Einreise reiche nunmehr eine für die EU gültige, vollständige Impfung. Ungeimpfte müssen weiterhin negative PCR-Tests vorzeigen, die nicht älter als 72 Stunden alt sein dürfen. Akzeptiert wird auch ein Schnelltest, der nicht länger als 24 Stunden zurückliegen darf.

Immer weniger Reisebeschränkungen

Währenddessen haben neun Länder der Europäischen Union ihre Covid-19-Maßnahmen für alle Reisenden ungeachtet ihres Herkunftslandes hingegen vollständig abgeschafft. So kann mittlerweile in Dänemark, Ungarn, Island, Irland, Norwegen, Polen, Rumänien, Slowenien und Schweden uneingeschränkt ein- und ausgereist werden.

Tschechien, Lettland und die Niederlande haben die Einreisebestimmungen hingegen nur für Personen aus dem Schengenraum aufgehoben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
CoronavirusReisenReiseUrlaubMaßnahmenZypern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen