Wiener kennen sich bei Corona-Maßnahmen nicht mehr aus

"Heute"-Reporter Aitor fragte Wiener, ob sie sich mit den aktuellen Corona-Regeln auskennen.
"Heute"-Reporter Aitor fragte Wiener, ob sie sich mit den aktuellen Corona-Regeln auskennen.heute.at
Fast alle Corona-Maßnahmen sollen an Ostern enden. Doch wissen die Wiener, was derzeit überhaupt für Regeln gelten? "Heute" hat nachgefragt.

In Österreich endet die Corona-Basismaßnahmenverordnung am 16. April. Sollte kein neues Paket beschlossen werden, so enden auch sämtliche Maßnahmen. Wie "Heute" erfuhr arbeiten Gesundheitsministerium und Koalition in Abstimmung mit den Experten der Krisenkoordination GECKO an einer Rückkehr zum Status quo von vor der letzten Verschärfung.

Regierung muss diese Woche entscheiden

Wie berichtet bedeutet das konkret, dass an Details noch gearbeitet werde. Maskenpflicht und 3G-Regeln werden darin enthalten sein, ob verschärft, gelockert oder beibehalten wird, könne man noch nicht sagen. Noch diese Woche muss die Bundesregierung entscheiden, wie es mit den Maßnahmen in Österreich weitergeht.

Wiener finden Corona-Regeln verwirrend

Doch wissen die Wiener, welche Corona-Maßnahmen derzeit noch gelten? "Heute" hat sich in der City umgehört. "Ich finde sie nicht mehr durchschaubar", erzählt Cordula. "Man sollte darauf klar und deutlich zu kommunizieren. Ich bin Juristin und habe trotzdem keinen Überblick."

Ähnlich sieht es auch Wiener Andreas: "Ich weiß nicht einmal was kommen sollen. Ich kenne mich überhaupt nicht mehr aus." Auch Kai und Christine haben "keine Ahnung welche Regeln gelten". Die Wiener berichten: "Es ist ein großes Durcheinander und es ändert sich alles ständig."

Handel fordert Aus von Masken

Laut Oliver kennt man sich auch in den Geschäften nicht mehr aus. Der Handelsverband fordert nun, wie berichtet, ein Ende der Maskenpflicht für Kunden und Mitarbeiter. "Fast alle europäischen Länder haben die Maskenpflicht in den Geschäften bereits aufgehoben, zuletzt Deutschland und die baltischen Staaten. Am 16. April läuft bekanntlich auch hierzulande die Verordnung betreffend der Maskenpflicht aus. Angesichts der virologischen Lage und der täglich sinkenden Fallzahlen gehen wir fix davon aus, dass sie zumindest für den Handel nicht mehr verlängert wird", so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account adu Time| Akt:
UmfrageVideoCoronavirusMaßnahmenWienOsternÖsterreichRegierungPandemie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen