Linzer Biergarten-Wirt "hopft" auf seine neue Wand

Im Linzer Biergartl gibt es in der Beer-Wall über 80 verschiedene Biere.
Im Linzer Biergartl gibt es in der Beer-Wall über 80 verschiedene Biere.Michael Strobl
Im Linzer Biergartl steht seit heurigem Sommer die wohl größte Bier-Wand Österreichs. Die Gäste können aus 80 Biersorten auswählen. 

Viele Monate mussten Wirtshäuser coronabedingt geschlossen bleiben. Seit 19. Mai dürfen die heimischen Gastronomen aber wieder ein Bier zapfen.

Damit das Geschäft auch gleich wieder richtig anläuft, haben sich die Chefs des Linzer Biergartls etwas Besonderes einfallen lassen. Bernhard Steiner und Alfred Möslinger setzen ihre "Hopfnung" in eine Wand, genauer gesagt in ihre "Beer-Wall". Auf einer Länge von drei Metern, verteilt auf 14 Kühlschränke, können die Gäste aus 80 verschiedenen Bieren auswählen.

"Wir haben in der Corona-Pause nach neuen Ideen gesucht. Dabei ist uns diese Idee gekommen. Der Küchenbereich ist jetzt etwas kleiner geworden", so Steiner im Gespräch mit "Heute".

Die wahrscheinlich größte Beer-Wall Österreichs, wie die Betreiber selbst auf ihrer Facebookseite schreiben, ist ein wahrer Blickfang. Schon von außerhalb vom Donauradweg ist der Traum aller Bierfreunde gut zu erkennen. "Am Abend leuchtet die Wand auch noch hell", lacht Steiner.

Von Europa bis Amerika sind zahlreiche exotische Biere mit dabei. Zu den ausgefallensten zählen unter anderem das "Big Wave" aus Hawai (Alk. 4,4 Prozent) oder das amerikanische Laguntas (Alk. 6,2 Prozent), das mit sage und schreibe 43 verschiedenen Hopfensorten und 65 verschiedenen Malzsorten gebraut wurde. 

Um die Entscheidung der Auswahl schon im Vorfeld etwas zu erleichtern, stehen auf der Homepage des Biergartl sämtliche Biere genau beschrieben. Und für all jene, die bei der Bier-Wand wider Erwarten nicht fündig werden sollten, gibt es auch noch acht Biere vom Fass. "Es ist für jeden etwas dabei", lacht Steiner.

Der 36-Jährige hat sich für die kommenden Sommermonate aber noch ein weiteres Highlight für seine Gäste einfallen lassen. Wer nicht im Biergarten sitzen bleiben möchte, kann sich einen eigens gestalteten Liegestuhl ausleihen und sich damit auf den angrenzenden Donaustrand setzen und beim Wasser mit einem Bier anstoßen. 

Na dann: Prost! 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
BierAlkoholLinzFreizeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen