Linzer stellen Mobil-Klo auf Karussell und drehen es

In Linz stellten Jugendliche ein Klo auf ein Karussell. (Symbolfoto)
In Linz stellten Jugendliche ein Klo auf ein Karussell. (Symbolfoto)iStock
Diese Idee war ein Griff ins Klo! In Linz stellten mehrere Jugendliche ein Mobilklo auf ein Kinderkarussell. Es passierte, was passieren musste…

Am Dienstag gegen 22 Uhr wurden mehrere Jugendliche von einem Zeugen beobachtet, wie sie beim Ing.-Stern-Park im Franckviertel in Linz eine Toilette beschädigten. 

Die Polizei rückte an, da liefen die sieben Verdächtigen in alle Richtungen auseinander. 

Klo 100 Meter weit getragen

Einer wurde aber erwischt. Und begann zu reden. Der 17-Jährige erzählte, dass er mit sechs anderen ein Mobilklo rund 100 Meter weit zu einem Spielplatz getragen habe. 

Beim Spielplatz stellten sie das Klo auf ein Kinderkarussell und begannen dieses zu drehen. Die Polizei schildert, was dann passierte: "Dadurch verteilten sich die Exkremente auf dem Spielplatz und in der Toilette selbst."

Die Schadenshöhe ist unklar. Die Jugendlichen werden u.a. wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkungen angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
VandalismusLinzOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen