Daran starb Lisa Martinek vor Elba wirklich

Schauspielerin Lisa Martinek (47) starb am Wochenende völlig unerwartet. Nun ist liegt das Obduktionsergebnis vor.
Vor wenigen Tagen kam Schauspielerin Lisa Martinek ("Tatort") bei einem Bootsausflug vor der Insel Elba ums Leben. Mehreren Medienberichten zufolge wurde sie beim Schwimmen plötzlich bewusstlos.

Ihr Gatte Regisseur Giulio Ricciarelli zog sie daraufhin aus dem Wasser und rief die Rettung. Hubschrauber brachten sie in die nächstgelegene Klinik, doch die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Todesursache steht fest

Nun ist klar, woran sie starb: "Sie erlitt einen Herzstillstand.", erklärt Dr. Mauro Breggia, der medizinische Direktor des Klinikums Grosseto gegenüber "Bild". Zweifel an einem natürlichen Tod gäbe es daher keine.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Laut dem Mediziner sei es zudem nicht auszuschließen, dass die Frau auch an einer Vorerkrankung litt. Demnächst soll der Leichnam der Schauspielerin nach Deutschland gebracht werden. Wann und wo Martinek begraben wird, ist nicht bekannt.

Lisa Martinek wurde nur 47 Jahre alt.

(LM)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
StarsTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren