Lisas Vater: "Sie war mein Stolz"

Der tragische Tod von Lisa P. hat das Land erschüttert. Ein unglücklicher Unfall mit einer Schere hat dem jungen Leben ein plötzliches Ende gesetzt. Ein Ereignis, das für die Familie nur schwer zu verkraften ist. Der Vater, Markus P. (41), erzählt in Heute vom Leben des Mädchens, berichtet von ihren Erfolgen und Träumen.

Zwei Tage nach dem Tod von Lisa P. (7) untersuchte am Mittwoch die Kriminalpolizei den Unfall. Routinemäßig, wie die Beamten betonen, derzeit deute nichts auf eine Straftat hin. Am Donnerstag wird bereits der Abschlussbericht vorgelegt. Vater Markus P. ringt indes im Gespräch mit Heute um Fassung: Lisa war mein ganzer Stolz. Das Mädchen, das mit drei Halbgeschwistern aufwuchs, war eine gute Schülerin und Sportlerin. Vor kurzem hatte sie eine Goldmedaille bei einem Judo-Turnier gewonnen.
Tragisches Detail: Am 21. Mai wollte Lisa ihre erste Kommunion empfangen: Darauf hat sie sich schon so gefreut.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen