Liste Pilz hat reale Chance auf Nationalrat

Bild: Helmut Graf
Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass die Chancen der Liste Pilz bei den Nationalratswahlen im Oktober voll in Richtung Einzug stehen.

Die neue Volkspartei mit Spitzenkandidat Sebastian Kurz liegt in der von GfK und ARGE Wahlen hochgeschätzten Umfrage mit 32 Prozent auf dem ersten Platz, die SPÖ käme aktuell auf 25 Prozent, die FPÖ auf 22 Prozent.

Damit liegt die SPÖ knapp unter, die FPÖ über dem Ergebnis von 2013. Die Grünen sind mit 6 Prozent klar einstellig und damit auch deutlich unter dem Ergebnis von 2013.

Die neue Liste Peter Pilz hat sehr gute Chancen, in den Nationalrat einzuziehen. In der aktuellen Umfrage erreicht sie in der Hochschätzung ebenfalls 6 Prozent wie die "Mutterpartei". Die Neos sollten ebenfalls im Nationalrat vertreten bleiben, halten aktuell bei 5 Prozent.

Kleinstparteien haben aus derzeitiger Sicht keine Chance auf einen Einzug in den Nationalrat. (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikInnenpolitikPeter PilzNationalratswahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen