Gewessler gibt uns neue Regeln für die Öffis

Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) stellt uns am heutigen Donnerstag neue Regeln für Bus, Bahn und Bim vor.
"Fahrgast-Charta" nennt die Regierung das Thema, das Umwelt- und Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) heute der Öffentlichkeit präsentieren will. Bereits jetzt gilt die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln. Außerdem werden Verkehrsmittel besonders gründlich gereinigt und desinfiziert.

Zusätzlich wurde nun von Ministerium, Schienenverkehr-Fachverband und der Gewerkschaft eine Fahrgast-Charta erarbeitet, die in allen öffentlichen Verkehrsmittel gilt und ausgehängt wird. Die Fahrgast-Charta solle den geordneten Betrieb der öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglichen.

Sie beinhalte allgemeine Tipps aber auch Schutzmaßnahmen für Fahrgäste und Öffi-Personal:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. - Man solle nur dann die Öffis benutzen, wenn man gesund ist.

- Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend.

- Tickets sollten möglichst online gekauft werden.

- Durch Abgrenzungen soll Sicherheitsdistanz zwischen Personal und Fahrgästen gewährleistet werden.

- Stoßzeiten sollte man so gut wie möglich vermeiden.

- Seinen Sitzplätze sollte man eher spät verlassen

- Fahrgäste sollen an Zügen alle Türen benutzen, damit die Fahrgastströme möglichst verteilt sind

- Im Bus bleibt die vordere Tür immer geschlossen

- Verkehrspersonal werden mit Schutzmasken ausgestattet.



++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus in Österreich gibt's hier ++

Die aktuellen Corona-Zahlen für Österreich:





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen