Bottas siegt in Istanbul, Hamilton verliert WM-Führung

Die Formel 1 in Istanbul
Die Formel 1 in IstanbulImago
Valtteri Bottas feierte in Istanbul seinen ersten Saisonsieg vor Max Verstappen. Lewis Hamilton musste sich mit Rang fünf begnügen.

Erster Saisonsieg für Valtteri Bottas! Der Mercedes-Pilot nutzte beim Grand Prix der Türkei seine Pole Position perfekt aus, wies auf regennasser Strecke Max Verstappen in die Schranken. Lewis Hamilton ging nach seiner Rückversetzung von Rang elf ins Rennen, kämpfte sich auf den fünften Platz vor.

Aber: Eine fragwürdige Strategie mit einem späten Boxenstopp kurz vor Schluss kostete einen möglichen Podestplatz. Den fuhr am Ende Sergio Perez im zweiten Red Bull ein.

Damit ist Verstappen neuer WM-Führender. Der Niederländer, der vor dem Rennen zwei Punkte Rückstand hatte, liegt nun sechs Zähler vor Hamilton.

"Eines meiner besten Rennen"

"Für mich war es eines der besten Rennen, die ich je gefahren bin", freute sich Bottas nach seinem zehnten Karriere-Erfolg. "Es war auch nicht so einfach, hier die richtige Strategie für diese Bedingungen auszuwählen. Es fühlt sich wie ein verdienter Sieg an."

Auch Verstappen war zufrieden. "Ich bin glücklich, Zweiter geworden zu sein. Bei diesen Bedingungen wäre es einfach gewesen, etwas falsch zu machen."

Das nächste Rennen steigt am 24. Oktober (21 Uhr) in Austin (US).

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1Lewis HamiltonMax VerstappenValtteri Bottas

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen