Live: Kanzler diskutiert mit der "Sektion ohne Namen"

Bild: Helmut Graf

Am Montag verteidigte Christian Kern auf Puls 4 seinen "Plan A" gegenüber Geschäftsleuten und Rapper "Nazar". Tags darauf trifft der SP-Kanzler im Donaustädter Ares Tower auf Parteigenossen: In einer auf Facebook übertragenen Diskussion fragen Mitglieder der "Sektion ohne Namen" den Parteichef über sein Wirtschafts- und Strukturpaket.

Am Montag verteidigte gegenüber Geschäftsleuten und Rapper "Nazar". Tags darauf trifft der SP-Kanzler im Donaustädter Ares Tower auf Parteigenossen: In einer auf Facebook übertragenen Diskussion fragen Mitglieder der "Sektion ohne Namen" den Parteichef über sein Wirtschafts- und Strukturpaket.
Der Kärntner Oliver Stauber, Rechtsanwalt und in der "Jungen Generation" der SPÖ aktiv, hatte die ungewöhnliche Sektion im März im ersten Wiener Bezirk gegründet. Zu ihren Mitgliedern, darunter viele junge Leute und Wirtschaftstreibende, zählt auch Kanzler-Sohn Niko Kern. 

 
 

+++ Info für mobile Nutzer +++

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen