ÖSV-Ass Brennsteiner zeigt erneut in Bansko auf

Stefan Brennsteiner zeigt als schnellster Österreicher auf.
Stefan Brennsteiner zeigt als schnellster Österreicher auf.Gepa
Stefan Brennsteiner ist nach seinem ersten Stockerlplatz auch im zweiten Bansko-Riesenslalom als Fünfter schnellster Österreicher. Faivre gewinnt.

Doppelweltmeister Mathieu Faivre bestätigte in Bansko erneut seine blendende Form und raste im zweiten Riesenslalom zum Sieg. Der Franzose setzte sich vor dem Schweizer Marco Odermatt (+0,75 Sekunden) und seinem Landsmann Alexis Pinturault (+0,81) durch.

Stefan Brennsteiner wurde als bester Österreicher Fünfter (+1,14). Der 29-Jährige hatte am Samstag als Dritter über seinen ersten Podestplatz im Weltcup gejubelt.

Brennsteiner: "Im Ersten habe ich es mir ein bisschen selber verbockt mit meinen zwei Fehlern. Umso glücklicher bin ich mit dem Ausgang. Mir ist dieses Wochenende eigentlich fast alles aufgegangen." Der Salzburger verbesserte sich im zweiten Durchgang um fünf Plätze, war mit Startnummer 21 der einzige Athlet mit einer höheren Startnummer, der um die Top-Plätze mitfahren konnte. " Es geht immer noch einen Schritt vorwärts, wir werden weiterarbeiten."

Marco Schwarz, bei der WM in Cortina noch Dritter im Riesenslalom, wurde als zweitbester Österreicher Zehnter (+2,25). Roland Leitinger wurde 16. (+2,65), Manuel Feller mit 3,2 Sekunden Rückstand 20.

Willkommen in unserem Ski-Datencenter. Hier findet ihr neben allen Livetickern auch die Weltcupstände, den Kalender und vieles mehr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Ski AlpinÖSV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen