Löschflugzeug auf brennender Trauminsel abgestürzt

Ein kleines Löschflugzeug ist auf Zakynthos abgestürzt. Symbolbild
Ein kleines Löschflugzeug ist auf Zakynthos abgestürzt. SymbolbildGEORGIO PAPAPETROU / AFP / picturedesk.com
Weiße Sandstrände, kristallblaues Meer – so kennen und lieben Touristen Zakynthos. Doch am Sonntag brach auch auf der Trauminsel ein Waldbrand aus.

Beim Einsatz gegen die Waldbrände in Griechenland ist am Sonntag ein Löschflugzeug abgestürzt, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Nach Angaben der Feuerwehr stürzte die Maschine bei der Bekämpfung eines kleineren Feuers auf der im Ionischen Meer gelegenen Urlauberinsel Zakynthos aus zunächst ungeklärter Ursache ab.

Der Pilot sei jedoch wohlauf, andere Feuerwehrleute hätten ihm geholfen, berichtete die griechische Nachrichtenagentur ANA.

Feuerhölle

In Griechenland wüten seit bald zwei Wochen heftige Waldbrände. Laut den Daten des Europäischen Waldbrandinformationssystems verbrannten bisher über 56.000 Hektar Land. In den Jahren 2008 bis 2020 waren es im selben Zeitraum im Durchschnitt 1700 Hektar. Das Land erlebt derzeit eine außergewöhnliche Hitzewelle, für die Experten auch den Klimawandel verantwortlich machen.

Mehr lesen: Feuerhölle in Griechenland: "Wurden im Stich gelassen"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
GriechenlandBrandFeuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen