Löste Corona-Gerücht Panik an Mödlinger Schule aus?

Einsatz in Schule
Einsatz in SchuleThomas Lenger
Nach einem möglichem Chemieunfall in einer Mödlinger Mittelschule sind jetzt sechs Kinder im Krankenhaus. Möglich, dass die Schüler Panik schoben.

Alarm für Feuerwehr und Rettung heute in Mödling: In einer Mittelschule war mehreren Kindern schlecht geworden - mehr dazu hier.

Kinder im Spital

Ein Team der Feuerwehr durchsuchte das Klassenzimmer, konnte aber weder eine Chemikalie, noch Schadstoff orten. Dennoch wurden mehrere Schüler (sechs Stück) im Alter von zwölf bis 15 Jahren zur Sicherheit ins Mödlinger Landeskrankenhaus gebracht. Die Ursache für die Übelkeit muss nun im Klinikum abgeklärt werden.

Coronagerücht

Randnotiz: Es soll in der Schule das Gerücht eines positiven PCR-Tests herumgegeistert sein. Nur: Auf Nachfrage beim Landesschulrat hieß es: "Nein, in Mödling gibt es keinen positiven PCR-Test." Dass ein "lustiger" Schüler das Gerücht in Umlauf gesetzt hätte, könne nicht ausgeschlossen werden. Freilich könne es auch eine Erkrankung (Magen-Darm) gewesen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
FeuerwehrFeuerwehreinsatzRettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen