London: 1.200 zusätzliche Polizisten fürs CL-Finale

Einen Tag vor dem Champions-League-Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund am Samstag sieht die Londoner Polizei weiterhin kein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Trotzdem werden beim Fußball-Event 1.200 zusätzliche Beamte Präsenz zeigen.

"Zu diesem Zeitpunkt gibt es keinerlei Anhaltspunkte für eine erhöhte Bedrohung", sagte ein Sprecher von Scotland Yard am Freitag der Nachrichtenagentur dpa. Nach der am Mittwoch habe man die Pläne für den Einsatz erneut geprüft, und dabei auch eng mit den für den öffentlichen Nahverkehr zuständigen Beamten zusammengearbeitet.

Man bleibe aber flexibel und der Einsatzplan könne jederzeit kurzfristig überarbeitet werden, hieß es. Seit Donnerstag sind in London 1.200 zusätzliche Polizisten im Einsatz. Sie sollen laut Scotland Yard vor allem dort Präsenz zeigen, wo sich Menschenmassen versammeln, und den Menschen ein Gefühl der Sicherheit geben.

Zwischenfälle halten Briten in Atem

Einen Tag vor dem Finale haben Zwischenfälle zu Lande und in der Luft die britischen Sicherheitskräfte allerdings in Atem gehalten. Am Freitagabend sperrte die Polizei wegen eines verdächtigen Fahrzeugs eine der wichtigsten Autobahnen des Königreichs. Ein Teil der M6 sei deshalb in beide Fahrtrichtungen gesperrt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der auffällig gewordene Wagen stehe auf einem Rastplatz nördlich von Coventry.

Wenige Stunden zuvor waren . Nach der Landung wurden zwei Männer wegen Gefährdung des Luftverkehrs festgenommen. Hinweise auf einen Terrorakt gibt es Sicherheitskreisen zufolge nicht. Grund für den Zwischenfall war ein Streit zwischen den beiden Passagieren und der Crew. Dabei sollen nach Medienberichten auch Bombendrohungen ausgestoßen worden sein.

Teams nicht beunruhigt

Zum Endspiel zwischen Team Bayern München und Borussia Dortmund im Londoner Wembleystadion werden zehntausende Fans erwartet. Beide Final-Teams hatten bereits versichert, dass sie keine Probleme für die Reise nach London sehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen